Bio Honig


 Gleich am Anfang ist dazu zu sagen, ja es stimmt, auch Bio-Honig stammt von den gleichen Pflanzen wie konventioneller Honig. Bienen sind Wildtiere, denen man nicht vorschreiben kann und soll wo diese hinfliegen. Wenn man bedenkt, dass eine Biene einen Radius von ungefähr drei bis fünf Kilometern rund um den Stock abfliegt, dann ist klar, dass es unmöglich machbar ist, dass Bio-Honig nur aus biologisch bewirtschafteten Flächen stammt.

Natürlich gibt es messbare Kriterien, welche beim Bio-Honig strenger sind, wie den Wassergehalt im Honig. Der Unterschied zum konventionellen Honig besteht jedoch vorwiegend in der Art der Bienenhaltung, weshalb der Begriff „Honig aus ökologischer Bienenhaltung“ das Produkt wohl besser beschreibt.

Fazit: JA zum Bio-Honig, den Bienen zu liebe.